DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZUM HUNDEUNTERSTÜTZTEN COACHING

Was ist hundeunterstütztes Coaching?

Beim hundeunterstützten Coaching werden Fähigkeiten des Hundes genutzt, um im Menschen wichtige, nachhaltige und befreiende Veränderungen zu erzeugen oder zu begleiten. Hundeunterstütztes Coaching nehmen Menschen in Anspruch, die z.B. eine private oder berufliche Veränderung angehen möchten, die den Drang haben, sich weiter zu entfalten und mehr Bewusstheit zu erlangen. Es sind Menschen, die Begleitung mit einem Hund als wertvolle Unterstützung im eigenen Prozess empfinden und offen sind, neue Coachingformen auszuprobieren.

Mit welchen Werkzeugen arbeitet AHAA-Dogs?

Die Basis des vermittelten Wissens sind klassische und praxiserprobte Coachingmethoden und fundiertes Wissen rund um den Hund. Diese Grundlage wird ergänzt durch die AHAA – Methode, die eine strukturierte Vorgehensweise mit dem Hund als Coach ermöglichst und so dem Kunden einen optimalen und nachhaltigen Nutzen ermöglicht.  Durch den Einsatz von sorgfältig ausgearbeiteten Tools kann sich der Coach voll und ganz auf den Kunden einlassen und diesen sicher und empathisch durch dessen Prozess führen. 

Wieso soll ich die Ausbildung bei AHAA-Dogs machen?

AHAA-Dogs bildet Menschen aus, die Anspruch auf praxiserprobtes Wissen und erfahrene Dozenten haben. Wir führen im deutschsprachigen Raum bereits eine erfolgreiche und nachhaltige Ausbildung zum Pferdeunterstützten Coach durch und neu ist dies auch für das Hundeunterstützte Coaching möglich. Wir legen viel Wert auf Individualität. Das Ziel ist es, mitgebrachtes Wissen und Erfahrung mit dem Lerninhalt zu verbinden, damit jeder Einzelne auf seine Art und Weise von dieser Ausbildung profitieren kann.

Ist der Abschluss anerkannt?

Nein. Es gibt kein offizielles Berufsbild für den Hundeunterstützten Coach. Das Zertifikat der AHAA-Manufaktur garantiert den fundierten Einsatz der Methode Hund als Coach. Wir empfehlen, dies in Ergänzung zu einer anerkannten Coachingausbildung zu machen und die Methode zu integrieren.

Ebenso wird die Ausbildung als Basisausbildung Coaching I anerkannt.

Was ist, wenn ich an einzelnen Ausbildungstagen nicht kommen kann? Kann ich die Ausbildung dann trotzdem machen?

Natürlich kannst Du die Ausbildung trotzdem machen. Bei der Hybridausbildung sind die Praxistage frei wählbar. Bei der Präsenzausbildung können einzelne Tage verschoben werden. 

Für wen eignet sich die Ausbildung?

Die Ausbildung eignet sich für alle, die Freude an Menschen und Hunden haben. Wer diese Freude gerne einsetzen möchte, um in anderen MEHR zu entwickeln, um Menschen voran zu bringen, um starke Teams zu schmieden, um selber zu wachsen, um ungeahnte Fähigkeiten des Hundes zu entdecken, der sollte diese Ausbildung machen.

Was wird aus den Absolventen von AHAA-Dogs?

Ein Teil unserer Absolventen baut nach der Ausbildung sein eigenes Coachingbusiness auf. Ein anderer Teil integriert die erlernten Fähigkeiten in ein bestehendes Portfolio (z.B. Therapiehund Angebote, Tierheilpraktiker, Hundetrainer, Schulhunde  o.ä.) und erweitert somit sein Angebot um bezahlbare Fähigkeiten. Wieder Andere nutzen das Gelernte in der Familie, im Arbeitsumfeld, in der Teamführung oder einfach für sich selbst. In der Ausbildung zum Hundeunterstützten Coach bei der AHAA – Manufaktur wächst jeder über sich hinaus. Auch das allein kann schon ein Grund sein, damit anzufangen!

Kann mein Hund das?

Ja! Denn jeder Hund kann das spiegeln. Jeder Hund kommt mit diesen Fähigkeiten auf die Welt und mit ein wenig Unterstützung wird er ein Co-Coach.  Da wir jedoch den Hund mit dem Menschen in Interaktion bringen, muss sich der Hund in Anwesenheit von Fremdem wohl fühlen.  Ein Hund der dabei Angst hat oder gar beisst, ist aus Sicherheitsgründen nicht zur Ausbildung zugelassen.

Brauche ich dazu einen eigenen Hund?

Ja. Da du als Coach lernst, Deinen Hund zu lesen und mit ihm im Team und auf Augenhöhe zu arbeiten, ist eine gemeinsame Basis unabdingbar. Der Hund sollte im gleichen Haushalt leben und ein gemeinsamer Alltag soll vorhanden sein.

Kann ich damit Geld verdienen?

Ja. Unsere Ausbildung erzeugt zwar keine Illusionen oder blinde Träumer. Wir vermitteln tiefgründiges Coachingwissen. Unsere Absolventen erlernen ein beeindruckendes Handwerkszeug und haben dieses am Ende der Ausbildung oft in der Praxis geübt. Sie wissen, was sie tun. Wir empfehlen niemandem, den Job zu künden um direkt vom Coaching zu leben. Wie jedes andere Business muss diese Tätigkeit sorgfältig geplant und aufgebaut werden. Dies braucht Zeit. Wir unterstützen unsere Absolventen in unseren Weiterbildungsangeboten darin, die Idee des eigenen Angebotes nachhaltig aufzubauen und stetig daran zu arbeiten. 

Kann ich die Ausbildung „ausprobieren“?

Ja. Komm zu einer unserer Infoveranstaltungen. Diese werden direkt vor Ort durchgeführt. 

Was muss ich für meinen Hund beachten?

Dein Hund soll sich bei uns vor Ort wohlfühlen,  wir nehmen Rücksicht auf die verschiedenen Bedürfnisse der hündischen Teilnehmer. Unabdingbar ist eine sichere Unterbringung im Auto während den Arbeitspausen und den Zeiten, wo andere Hunde beim Arbeiten sind. Bitte rüste Dich dementsprechend aus, mit genug grosser Hundeboxe, Absperrgitter usw. Die Hunde dürfen im Wechsel mit in die Ausbildungsräume. Da das Lernen als Co-Coach sehr viel Energie benötigt, sollten die Hunde unbedingt gelernt haben, im Auto zu schlafen. Wir bitten um Verständnis, dass es nicht möglich ist, den Hund ständig bei sich zu haben. Bitte melde Dich, wenn Du unsicher bist, wie es in Deinem Fall gelöst werden kann. 

Welche Möglichkeiten habe ich nach der Ausbildung?

Wir begleiten Dich auch nach der Ausbildung weiter und bieten Dir verschiedene Angebote. 

 

Wie lerne ich bei AHAA-Dogs?

Lernen bei AHAA-Dogs geht anders.

Du lernst aus der Praxis und das, was Dir wirklichen Mehrwert bringt. Du lernst, wie Du das neue Wissen integrierst, selbst anwendest und in Dein Leben integrierst. Du lernst ein Handwerk und so ist es ganz wichtig, dass Du selbst zum Einsatz kommst, üben kannst und sicher wirst.  

Bleiben wir in Kontakt!

Erhalte wertvolle Coaching-Inputs, sowie aktuelle News zu unseren Aus- und Weiterbildungen.


DU MÖCHTEST MEHR INFOS?

Schreibe uns und wir vereinbaren ein kostenloses Erstgespräch!

DU MÖCHTEST BUCHEN?

Schreibe uns unverbindlich und wir melden uns bei mit den neuen Ausbildungsdaten.

RATGEBER - MIT HUNDEN LEBEN

KOSTENLOSER INFOANLASS

Schreibe uns und wir melden uns bei Dir für den nächsten Infoanlass.